Sodale!

Abenteuer Linuxmuster – 4Dummies.

Ich werde hier die Abenteuer des Netzwerkadmins einer kleinen Grund- und Hauptschule beschreiben, der knapp 70 Rechner für 260 Schüler betreut.

Seit mehreren Jahren läuft bei uns der „VW-Käfer“ der Schulnetzwerke – die Linux-Musterlösung Ba-Wü. Läuft – und läuft – und läuft – und…. eigentlich noch immer

Unsere Version stammt aus dem Jahr 2006 oderso. Es wird also höchste Zeit für ein Update – schon aus Gründen der Betriebssicherheit. Die Erfahrungen, Irrungen und Wirrungen des Installationsablaufes werde ich hier beschreiben. Ich bin Hauptschullehrer, kein Computer-Freak (das sehen andere anders, weil ich „Linux“ buchstabieren kann) und habe grundlegende Kenntnisse in EDV, Netzwerken und Linux-Basiswissen.

Was mich an unserem derzeitigen System nervt und zum Update / Upgrade führt, ist der in die Jahre gekommene Server – der kaum noch Speicherkapazität besitzt und es sind die fehlenden Lizenzen für das Image-System Rembo  des „Selbst-heilenden-Image-Systems“. BTW: Geniale Erfindung. Klasse. Nicht der Traum des Netzwerk-Admins, sondern sein Garant für ruhigen Schlaf – und für angenehmere Träume. Die Schüler können machen, was ihnen in den Sinn kommt – den Admin kratzt das nicht. Festplatte formatiert? Und? Ein Klick und der Rechner steht wieder so da, wie der Admin das wollte.

Somit ist nicht das Server-Betriebssystem LML 2.3, das brav vor sich hin werkelt, der Grund für dieses Update. Auf schwäbisch: „Des dät’s no – au mit H-Kennzeichen.“  – sondern das Imaging-System und die Hardware.

Vielleicht helfen meine Erfahrungen den Kollegen, bei der Installation eines (fast kostenlosen) Schulnetzwerkes weniger stümperhaft und stolpernd vorzugehen, als ich dies im folgenden beschreiben werde.

Nun denn – das Abenteuer beginnt.

 

 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/4/d317024733/htdocs/lm4dummies/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar