Schritt 4 – Orientierung im Raum

Soft- und Hardware die Zweite

Ich wende mich wieder an die – unheimlich rege – Mailingliste der „Linuxmuster.net“-Community. Weil Holger mich so schön zitiert, poste ich das gesamte Frage- und Antwortspiel:

Unser „Schnäppchen“:
HP Proliant-dl-380-g5, 19″, 2x-intel-xeon-quad-core-2-8-ghz, 16GB Ram, 2*146 GB plus 6*300 GB hotplug, 2 NC373i Multifunction Gigabit Network Adapter.
Die benötigte dritte Karte kann ich auf einen PCI-Slot setzen. (Empfehlung?) 12 Monate Gewährleistung. Knapp 300 Eumel.

das ist ein Schnäppchen.
Ich hab auch in einen „großen“ Server einfach eine PCI Karte dazu
gesteckt für die dritte Anbindung (BLAU).

Zweite Stolperstelle:
Auf Linuxmuster.net: „Ausprobieren? Quickstart für Administratoren“
http://www.linuxmuster.net/wiki/dokumentation:handbuch:virtualisation:reference.kvm
wird Ubuntu 12.04 (64Bit) LTS empfohlen.

ich bin gerade dabei diese Seite zu überholen. Dazu mache ich erst Tests.
Die Referenzanleitung mit KVM auf Ubuntu 12.04 habe ich damals geschrieben: genau so setze ich die Maschienen noch immer ein.
Inzwischen sind aber alle Hosts auf 14.04 upgedatet: Vorsicht: nur die Hosts, der lml server der drin läuft ist und muß bleiben: ein Ubuntu 12.04 64bit!

Dritte Stolperstelle:
Ist die Virtualisierung mit KVM oder mit VmWare vorzuziehen?

.. ich wollte dir jetzt XEN empfehlen, da es eine Installationsanleitung und fertige, leicht zu importierende VMs mit IPFire, Server, OPSI und Unify gibt. Das habe ich gerade mal durchgemacht: die Anleitung ist gut.
Ich habe auf einem Microserver: 1TB SATA PLatte 4 Kerne Xeon E12?? mit 8GB Speicher gerade mal 2 Stunden gebraucht um alles ans laufen zu bekommen. Und von den 2 Stunden hab ich insgesammt 20 Minuten an der Tastatur gesessen ..

Ist die Empfehlung mit 12.04 noch aktuell oder sollte/kann 15.04 verwendet werden?

Nie 15.04, wenn dann 14.04, weil das ein LTS ist. Für den Host kannst du gleich 14.04 installieren.

Hat sich in der Serverinstallation unter 15.04 LTS etwas geändert oder ist die Anleitung auf http://wiki.ubuntuusers.de/Server_Installation noch aktuell?

wenn du KVM nehmen willst, dann nimm unsere Anleitung:
http://www.linuxmuster.net/wiki/anwenderwiki:virtualisierung:kvm:kvm_ubuntu1204

Gibt es bereits eine „Linuxmuster.net 4 Dummies“ – Schritt-für Schritt-Anleitung?

Ja: wenn du XEN nimmst. Schau dir die XEN Anleitung mal an:
http://www.netzint.de/education/linuxmuster-net/xenserver-appliance-6-1
Das wichtigste dürfte sein, wie du die RAIDs konfigurierst. Ich würde wahrscheinlich ein RAID 1 aus den beiden kleinen Platten machen und da drauf XEN installieren, und ein RAID5 aus 5 der 6 300 GB Platten machen und in den letzten Slot der Backplane eine größere Platte stecken für die Backups. RAID 5 ist mit 5 Platten performanter als mit 6, und du brauchst ja auch was für das Backup.


Stefan gibt dazu folgende Ergänzung:

So würde und werde ich es auch machen, nur die letzte (6.) 300er-Platte als Global Hotspare und Backups auf ein NAS oder sonstiges externes Gerät.

Vor dem Einsatz der neuen alten Hardware war bei mir ein Bios- und Firmware-Update für den RAID-Controller (und was der Hersteller sonst noch so angeboten hatte) sinnvoll.

Da die gebrauchten Server z.T. so günstig sind, kann ich empfehlen einfach noch einen (evtl. ohne Platten) zu kaufen und den als Reserve oder Ersatzteillieferant vor zu halten, wenn man sich absichern möchte. Das habe ich so gemacht mit meinem Dell Poweredge 2950 III.


Nun gut. Wie richte ich ein Raid ein? Wie mache ich ein Update des Raid-Controllers?

Ich baue also zunächst mal den Server wieder aus dem Serverschrank aus – das ist jetzt kein großer Akt mehr. Muss nur noch Kabel ein- aus- und wieder einstöpseln – und verpasse der Kiste eine dritte Netzwerkkarte.
Nebenbei lade ich Ubuntu 14.04 Server für Intel-Prozessoren runter und starte die Installation. Mal schaun‘, was das System mir anbietet.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/4/d317024733/htdocs/lm4dummies/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar