Linuxmuster-Erstkonfiguration

Ich starte die virtuellen Maschinen in Proxmox. Zuerst bin ich verwirrt, weil ich den Start gewohnheitsmäßig durch einen Doppelklick auf den Eintrag links durchführe – und die Meldung erscheint, dass VNC nicht gestartet werden kann. So geht es aber auch nicht.

Ich klicke auf die virtuelle Maschine 701 (lmn70.server) und dann rechts auf „Start“. 701 (lmn70.server) wird grün hinterlegt. läuft. Dasselbe mache ich auch mit den anderen VMs.

Nun rufe ich auf dem „grünen“ Admin-PC mit Firefox die URL http://10.0.0.1 auf – und guckeida – es meldet sich Linuxmuster.net!
Heureka!
Nun folge ich den Anweisungen auf
https://docs.linuxmuster.net/de/latest/getting-started/setup.html#setup-using-selma-label
ren Konfiguration melde ich mich einmalig mit dem
Benutzer root und dem
Passwort Muster! an.

Ich akzeptiere die Lizenz, gebe meine Testschule, den Ort, das Bundesland und den Staat an.
Der Server muss „server“ heißen, die Domain „linuxmuster.lan
und nun ist mein Bildschirm für die Maske zu klein. Mit <strg><-> kann ich die Anzeige verkleinern und „next“ anklicken.
Bei der Passworteingabe für root und den globalen Administrator bekomme ich eine Fehlermeldung, weil ich zwar Zahlen und Sonderzeichen, jedoch keinen Großbuchstaben verwendet hatte.

Ich übernehme die Vorgaben für opsi, Docker und Mail, gebe noch meine Mail und ein Passwort ein und erhalte durch <next> eine zusammenfassende Übersicht.
Dann läuft die Setup-Installationsroutine Setup ist beendet, ich komme erneut an die Anmeldemaske, logge mich mit „root“ ein – was zwar funktioniert, es erscheint jedoch die Meldung, das ich mich als root nicht über das Webinterface einloggen sollte, sondern den Globalen Admin verwenden soll. Ähem… wie heißt der? Ok – steht in der Anleitung:
global-admin„. Passwort ist daselbe wie das von root, nämlich „Muster!“

Nun – mit „global-admin“ erscheint nur die Meldung „Authentification failed“. Ich bleibe also bei „root“ und schaue unter „Benutzer“ nach. Dort ist nur root eingetragen. Weiter unten sehe ich „Globale Administratoren“. Dort gibt es „global-admin“. Für ihn lege ich nun ein Benutzerpasswort fest (beim Anzeigen des Erstpassworts werden nur drei Minuszeichen angezeigt) und logge mich wieder aus.

Login mit https://server.linuxmuster.lan

Der Anleitung folgend logge ich mich wieder aus und melde mich im Browser des grünen Admin-PC als „global-admin“ an, gebe dazu in der Browserzeile die Adresse „https://server.linuxmuster.lan“ ein.

Nada. Geht nicht. Adresse wird nicht gefunden.
Motto: Nach dem nächsten Boot ist alles gut.. also probiere ich das und starte den Server neu.
Der grüne Admin-PC sucht ewig nach der Verbindung – aber gibt nicht sofort eine Fehlermeldung. Ich schaue in Proxmox nach – und siehe da – die VMs sind gestoppt, weil der Server heruntergefahren war.
Hier fehlt jeweils das Häkchen, dass die VMs beim Boot automatisch gestartet werden sollen.


701 (lmn70.server) anklicken, Optionen wählen, Doppelklick auf „Beim Booten starten“ und das Häkchen setzen. Nun erscheint am grünen Admin-PC die Sicherheitswarnung, die ich in bewährter Weise risikofreudig wegklicke:
<erweitert>scroll nach unten <Risiko akzeptieren und fortfahren> und es erscheint die Anmeldemaske.

Hier gebe ich nun „global-admin“ ein und mein zuvor vergebenes Passwort. Und Linuxmuster.net 7 begrüßt mich als Bruce Allmächtig!!
Mit den drei Balken oben links kann ich die Menueleiste ein- und wegblenden.

▶  Nun werden User und Clientrechner aufgenommen – aber nicht mehr heute.
Stay tuned – oder lest die Anleitung auf linuxmuster.net;-)

 1,932 total views,  2 views today