Nutzer und Rechner aufnehmen

So. Server war down. Pause.

Nun soll’s weitergehen Server hochfahren, Admin-Laptops für das grüne und das rote Netz hochfahren. Browser starten.
Ich melde mich am System im grünen Netz an:
https://server.linuxmuster.lan

„Seite wurde nicht gefunden“ – oben in der Kopfzeile: „Server nicht gefunden“
Nö…
also: http://10.0.0.1
Nö….
also: http://10.0.0.10
Nö….

Updaten kann nicht schaden. Wechsel zur Serverkonsole. Login als root.

apt update
apt dist-upgrade

Fein – da tut sich was. Jede Menge Updates für den Server. Schaden kann’s nicht.

Hilft aber auch nicht. Ich kann mich nicht in die Linuxmuster-Oberfläche einloggen.
Zuhülf!!

Ich erinnere mich an den alten Microsoft-Witz:
„Drei Microsoft-Mitarbeiter fahren mit ihrem Auto durch die Wüste. Plötzlich bleibt das Auto stehen. Rien ne va plus. Keinen Zentimeter. Sie schauen in den Motorraum, kontrollieren Ölstand und Kühlwasser. Nada. Nix. Niente. Kein Plan. Da meint einer:
‚Turn down Windows, usually it helps.‘ “

Also. Rechner runter, Server runter, Neustart. Undguckeida – Linux kann Windows.

Mit „https://server.linuxmuster.lan“ im Browser erscheint die Login-Maske und ich bin nach Eingabe von
User: „global-admin“
und meinem Passwort im System.

Nutzer eintragen

Über den Dreierbalken links oben öffne ich das Menue und kann über die „Listenverwaltung“ die Schüler und Lehrer ins System aufnehmen. Durch Import einer CSV-Datei klappt das einfach.

 1,358 total views,  6 views today